Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit dem Auto überschlagen - Kerpen-Balkhausen

Kerpen (ots) - Mit leichten Verletzungen wurde am Mittwochnachmittag (04. Februar) eine 49-jährige Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 50 zwischen Kerpen-Balkhausen und Hürth-Berrenrath in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie hatte sich mit ihrem Fahrzeug überschlagen.

Die 49-Jährige war gegen 17.45 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Hürth-Berrenrath unterwegs. In Höhe der Einmündung eines Wirtschaftsweges kam ihr Auto aus bisher nicht geklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeuge drehte und überschlug sich, bevor es in einem Graben auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand kam.

Verkehrsteilnehmer, die hinter dem verunglückten Auto fuhren, halfen der 49-Jährigen aus dem Autowrack und leisteten ihr Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Polizei sperrte die Kreisstraße 50 für die Dauer der Unfallaufnahme. Am Auto entstand Totalschaden. Es wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: