Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus - Hürth

Hürth (ots) - Am Dienstag (20. Januar, 19:55 Uhr) brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses am Villering. Die 38 Hausbewohner mussten evakuiert und in Hotels untergebracht werden. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, brannte es im Keller des achtstöckigen Hauses. Das Feuer wurde gelöscht. Es entwickelte sich starker Rauch, der ins Treppenhaus und in die Wohnungen eindrang. Die Bewohner wurden von der Feuerwehr mit einer Drehleiter von ihren Balkonen gerettet. Eine 43-jährige Frau kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Bewohner des Hauses konnten nicht zurück in ihre Wohnungen. Sie wurden von der Ordnungsbehörde in Hotels untergebracht. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Zeugen, die Angaben zum Brand machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11 in Hürth unter Telefon 02233/52-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: