Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfälle am Dienstag (06. Januar)

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Dienstag (06. Januar) in der Zeit von 00.00 Uhr bis 09.00 Uhr wurden der Polizei im Rhein-Erft-Kreis drei Unfälle gemeldet bei denen die Verkehrsteilnehmer sich nicht angepasst an die winterlichen Verhältnisse verhielten. Um 02.30 Uhr kam ein PKW-Fahrer in Wesseling von der Fahrbahn ab und verursachte circa 1.000 Euro Sachschaden. Um 08.40 Uhr verursachte ein Verkehrsteilnehmer beim Ausparken in Hürth-Efferen auf der Moselstraße wie er sagte "winterbedingt" einen Schaden in Höhe von 1.500 Euro. In Hürth-Gleuel auf der Ernst-Reuter-Straße fuhren zwei Fahrzeug aufeinander. Der Bremsweg wurde bei den Witterungsbedingungen falsch berechnet. Eine Person wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Die Polizei weist darauf hin, dass zurzeit überall mit Straßenglätte zu rechnen ist. Fahren Sie bitte vorsichtig, angemessen langsam und mit Winterreifen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: