Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Anbau ausgebrannt - Elsdorf

Elsdorf (ots) - Am frühen Montagmorgen (22. Dezember) brannte aus noch ungeklärten Gründen ein Anbau auf der Mittelstraße. Zwei 46 und 72 Jahre alte Bewohnerinnen erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Um 02.00 Uhr schreckte die 46-jährige Bewohnerin des Anbaus aus dem Schlaf, weil sie Geräusche hörte. Als sie Flammen bemerkte, weckte sie ihre 72-jährige Mutter, die zu Besuch ist. Beide verließen den Anbau und informierten zwei 26 und 56 Jahre alte Männer, die in einem Haus vor dem Anbau wohnen. Sie flüchteten mit ihnen auf die Straße. Vorsorglich wurden auch die beiden Nachbarhäuser geräumt. Deren Bewohner konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder zurück in ihre Häuser.

Durch das Feuer wurde der Anbau erheblich beschädigt. Die beiden Wohnungen im Haus waren wegen der starken Rauchentwicklung nicht mehr zu betreten. Die 26- und 56-jährigen Bewohner kamen bei Verwandten unter.

Für die Dauer der Löscharbeiten war die Mittelstraße gesperrt. Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: