Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auto geraubt

Erftstadt (ots) - Als eine 32-jährige Frau aus Erftstadt am Samstagabend mit ihren Einkäufen fertig war, wollte sie nach Hause fahren.

Gegen 18:30 Uhr setzte sie sich in ihren Pkw, welcher auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Liblar stand. Nachdem sie aus ihrem Parkplatz heraus gefahren war, wurde die Fahrertüre ihres Pkw von außen geöffnet. Die Frau sah sich plötzlich einem Mann gegenüber, welcher sie mit einer Pistole bedrohte. Der Mann forderte sie auf, im den Pkw zu überlassen und drohte, auf sie zu schießen. Daraufhin stieg die Frau aus dem Wagen aus. Der Täter stieg in den Wagen und fuhr stadteinwärts Richtung Liblar davon.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist etwa 45 bis 50 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er hat etwas längeres, schwarzes Haar. Sein Vollbart war lückenhaft. Bei der Tatausführung trug er eine dunkle Kopfbedeckung, welche bis über die Stirn gezogen war und einen knielangen, dunklen Mantel. Das erbeutete Fahrzeug, ein BMW, hat einen Wert von etwa 15.000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei unter 02233-520

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: