Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Jugendliche flüchten nach Einbruch in Bergschule

Frechen (ots) - Drei Jugendliche beschädigten die Haupteingangstüre der Bergschule in Frechen. Sie liefen in Richtung Burgstraße davon, als sie von Zeugen bemerkt wurden.

Am Sonntag (14. Dezember), 12.15 Uhr, verständigten Zeugen die Polizei. Drei Jugendliche hatten die Glasscheiben der Haupteingangstüre der Bergschule in Frechen, Im Klarenpesch, beschädigt. Sie ergriffen die Flucht, als sie entdeckt wurden. Polizeibeamte stellten ein großes Loch in einer Scheibe des Schulcafes fest. Das Fenster war geöffnet. Im Raum waren mehrere Tüten zum Abtransport bereit gestellt. Die enthielten Süßigkeiten. Außerdem wurden weitere Glasscheiben mit Steinen eingeworfen oder eingetreten. Zeugen beschreiben die drei Tatverdächtigen als circa 16-jährige Jugendliche. Einer hatte dunkle Haare und trug einen roten Pulli. Ein Täter soll ein Schüler der benachbarten Förderschule sein. Er hat eine dunkle Hautfarbe und trug eine grüne Jacke. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Kerpen unter Rufnummer 02233/52-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: