Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Nikolausfeier in Kindergarten eingebrochen - Brühl

Brühl (ots) - Unbekannte brachen in der Nacht von Sonntag auf Montag (08. Dezember) in einen Kindergarten am Rodderweg ein. Sie durchwühlten alle Gruppenräume.

Am Sonntag fand noch eine Nikolausfeier im Kindergarten statt. Gegen 19.15 Uhr verschlossen die Angestellten dann die Türen. Als sie am Montagmorgen gegen 06.50 Uhr zurückkamen, hatten Unbekannte an einem Seiteneingang des Kindergartens eine Scheibe eingedrückt. Die Täter durchwühlten alle Gruppenräume und versuchten vergeblich, die Tür zum Büro aufzubrechen. Einige Gegenstände hatten die Einbrecher zum Abtransport bereitgestellt. Möglicherweise wurden sie gestört, denn sie ließen die Sachen am Tatort zurück. Ob etwas gestohlen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung nicht fest.

Das Regionalkommissariat bittet Zeugen, die am Sonntagabend und der Nacht zu Montag in der Nähe des Kindergartens verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: