Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gescheiterte Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Erftstadt (ots) - Am Sonntag, 30.11.2008, wurde die Polizei gegen 01:55 Uhr von einem aufmerksamen Zeugen über einen Verkehrsunfall informiert, den ein vor ihm fahrender Pkw verursacht hatte.

Am Telefon gab der Zeuge an, dass ein Pkw-Führer gegen eine geparkten Pkw gefahren sein und seine Fahrt fortsetzte.

Vor Eintreffen der Beamten hatte der Pkw-Fahrer seinen Pkw bereits geparkt und war , nachdem er mehrmals zu Boden gefallen war, zu Fuß flüchtig.

Im Verlauf der Fahndungsmaßnahmen kehrte der 29-jährige Pkw- Führer zu seinem Pkw zurück , wo der Zeuge ihn direkt wiedererkannte.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille, was das o.g. mehrmalige zu Boden fallen erklären dürfte.

Eine Blutprobe wurde dem 29-jährigen entnommen; der Führerschein sichergestellt.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: