Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener Ladendieb muss vor den Haftrichter - Wesseling

Wesseling (ots) - Er ist schon einige Male wegen Ladendiebstahls aufgefallen, hat wegen Diebstahls in Haft gesessen und wurde am Donnerstagnachmittag (13. November) mit rund drei Promille im Blut wieder bei einem Ladendiebstahl erwischt. Weil er außerdem keinen festen Wohnsitz hat, musste der 40 Jährige vor den Haftrichter.

Der Ladendetektiv eines Kaufhauses an der Berzdorfer Straße beobachtete den 40-jährigen Tatverdächtigen, wie er Textilien und Zigaretten unter seine Kleidung steckte und anschließend das Geschäft verlassen wollte. Er sprach den Tatverdächtigen an und bat ihn ins Büro. Die Polizei stellte die Personalien des Verdächtigen fest und nahm ihn anschließend mit zur Wache.

Der 40-Jährige, der den Diebstahl in seiner Vernehmung einräumte, wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: