Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Notarztwagen kollidierte mit PKW auf der Kreuzung - Erftstadt-Liblar

Erftstadt (ots) - Bei dem Verkehrsunfall wurde der Notarztwagenfahrer verletzt.

Am Montag (03. November) um 20.00 Uhr fuhr der 44-jährige Notarztwagenfahrer auf der Bliesheimer Straße in Richtung Carl-Schurz-Straße. Er wollte mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn die Kreuzung Heinrich-Lübke-Straße / Theodor-Heuss-Straße überqueren, an der die Vorfahrt durch eine Ampel geregelt ist. Es kam zum Zusammenstoß mit dem querenden PKW eines 42-Jährigen. Dabei wurde der 44-jährige Notarztwagenfahrer, der alleine im Fahrzeug war, verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die Polizei schaltete einen Sachverständigen in die Unfallermittlungen ein.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: