Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit gestohlenen Fahrrädern überrascht - Pulheim

Pulheim (ots) - Eine 51-jährige Hausbesitzerin überraschte am Mittwochabend (29. Oktober) drei Jugendliche auf der Dechant-Tücking-Straße. Sie hatten kurz vorher zwei Mountainbikes aus der Garage des Hauses gestohlen.

Die 51-Jährige wollte gegen 20.15 Uhr das Garagentor schließen, das ihr Sohn fünf Minuten vorher offen gelassen hatte. Neben der Garage standen drei fremde Fahrräder. Drei Jugendliche gingen mit zwei Mountainbikes in Richtung Donatusstraße. Schnell stellte die Frau fest, dass es sich um Mountainbikes aus der Garage der Familie handelte. Sofort folgte sie den Jugendlichen und forderte sie auf, die Räder wieder zurückzubringen. Dieser Aufforderung folgten die Jugendlichen bis kurz vor dem Haus. Dann ließen sie die Mountainbikes fallen und rannten in Richtung Donatusstraße davon.

Zwei der drei herrenlosen Fahrräder, die neben der Garage standen, waren von der Polizei kodiert. Sie gehören einer Familie in der Nachbarschaft. Die hatte den Verlust der Räder, die unverschlossen vor dem Haus gestanden hatten, noch gar nicht bemerkt. Die Herkunft des dritten Rades ist noch unklar. Die Polizei geht davon aus, dass diese Fahrräder auch von den Jugendlichen gestohlen wurden.

Die drei Jugendlichen sind 14 - 16 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, schlank und haben kurze, schwarze Haare. Einer der Jugendlichen hatte die Haare an den Seiten rasiert. Er trug eine helle Jacke und eine dunkle Hose. Die beiden anderen waren mit einer dunklen Sportjacke und einer dunklen Sporthose bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit dem Regionalkommissariat Bergheim in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: