Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin missachtet Vorfahrt, schwer verletzt

Kerpen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Hüttenstraße (K 39) / Stammelner Straße (K 16) wurde am Sonntag (28. September) um 14:30 Uhr eine 46-jährige Radfahrerin schwer verletzt.

Die Frau befuhr die Hüttenstraße aus Richtung Sindorf. An der Einmündung wollte sie nach links in Richtung Blatzheim abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 49-jährigen PKW-Fahrerin, die mit ihrem Auto die K 39 in Richtung Elsdorf-Heppendorf befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin schwer verletzt. Zeugen leisteten vor Ort Erste Hilfe. Die 46-Jährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: