Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brand eines Pferdestalles in Ahrem

Erftstadt (ots) - Am Sonntagmorgen, gegen 04:40 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von dem Brand eines Stalles in Erftstadt-Ahrem, Verlängerung Heubahn.

An dem asphaltierten Feldweg zwischen Ahrem und Friesheim brannte ein etwa 200 Quadratmeter großer Pferdestall. Das aus Holz errichtete Gebäude beinhaltet 5 Pferdeboxen, welche jedoch zum Zeitpunkt des Brandes leer waren.

Drei Löschzüge der Feuerwehr aus Liblar, Lechenich und Herrig konnten das Feuer rasch löschen. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: