Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vollbesetzter Schulbus in Verkehrsunfall verwickelt

Pulheim (ots) - Auf der Hahnenstraße in Pulheim kam es am Mittwoch (10. September) zu einem Zusammenstoß zwischen einem vollbesetzten Schulbus und einem PKW. Ein Insasse des PKW wurde leicht verletzt, ein Kind und der Busfahrer wurden ebenfalls leicht verletzt.

Der Bus fuhr in Richtung Stommlerbusch. Aus der Einfahrt zum Golfplatz "Gut Lerchenhof" kam ein PKW-Fahrer und wollte nach links in Richtung Pulheim abbiegen. Der Fahrer übersah den Bus. Es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des PKW wurde eingeklemmt, war aber nur leicht verletzt. Der Notarzt versorgte an Ort und Stelle den ebenfalls leicht verletzten Busfahrer und ein leicht verletztes Schulkind. Alle 23 Kinder wurden von ihren Eltern an der Unfallstelle abgeholt. Der PKW wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: