Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: "Hallo!" Einbrecher wollten durch das gekippte Esszimmerfenster

Elsdorf (ots) - Zwei cirka 25-jährige Einbrecher klingelten am Montagmorgen (08. September) um 10.20 Uhr im Lavendelweg an der Tür eines Einfamilienhauses. Die Bewohnerin beobachtete durch den Türspion zwei Männer, die vor der Haustür standen. Weil sie diese nicht kannte, öffnete sie die Haustür nicht. Wenig später hörte sie ein lautes Geräusch aus dem Esszimmer. Laut "Hallo!" rufend lief sie in das Zimmer. Sie konnte noch erkennen, dass ein Bein durch das halb geöffnete Fenster zurückgezogen wurde. Das auf Kipp stehende Fenster hatten die Täter zuvor aufgehebelt. Die Täter beschreibt die Zeugin als schlanke Männer mit kurzen schwarzen Haaren und Oberlippenbart. Beide trugen dunkle Kleidung. Ermittlungen ergaben, dass noch eine dritte Person, die wesentlich größer war, an dem versuchten Einbruch beteiligt war. Die Polizei sucht Zeugen, denen die drei Männer aufgefallen sind. Hinweise an das Kriminalkommissariats 31, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: