Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Im verkehrsberuhigten Bereich angefahren

Frechen (ots) - Schwer verletzt wurde am Montag (01. September) ein 73-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in der Aegidiusstraße. Um 11.50 Uhr fuhr ein 40-jähriger PKW-Fahrer aus Richtung Heinrich-Höschler-Straße in Richtung Lindenstraße. In Höhe der Hausnummer 45 bemerkte er ein Poltern und stoppte sein Auto. Er stieg aus und kümmerte sich um den vorgefundenen, verletzten Mann. Dieser musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden, wo er stationär verblieb. Wie sich der Verkehrsunfall genau ereignet hat ist ungeklärt. Die Polizei sucht deshalb Zeugen die Angaben zu dem Unfallhergang machen können. Hinweise an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: