Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Autos auf dem Schulparkplatz aufgebrochen - Brühl

Brühl (ots) - Einen Audi und zwei Volkswagen brachen unbekannte Täter am Montagvormittag (01. September) auf einem Parkplatz des Schulgeländes Brühl-Süd an der Bonnstraße auf. Sie erbeuteten Autoradios.

Die Täter brachen alle drei Autos im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr und 13.15 Uhr auf. In einem Fall entschieden sich die Täter für einen Audi TT. Daraus entwendeten sie das Autoradio (Audi Chorus), einen Aschenbecher und sie schraubten den Schaltknauf ab. Aus einem VW Polo stahlen die Diebe das Autoradio (Kenwood) und eine Handtasche. Bei einem VW-Polo bauten sie neben dem Autoradio (Pioneer) auch einen Verstärker der Marke Magnat im Kofferraum aus und nahmen ein Paar Inline-Skates der Marke K 2 mit.

Das Regionalkommissariat Brühl bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der Beute machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: