Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jugendliche überfielen 58-jährigen Mann

Pulheim (ots) - Nach einem Kneipenbesuch wurde ein unter Alkohol stehender Mann Opfer eines Überfalls durch drei jugendliche Täter. Er wurde von hinten niedergeschlagen und getreten.

Am frühen Samstagmorgen (2. August) um 01.55 Uhr verließ ein 58-jähriger Pulheimer eine Gaststätte auf der Hauptstraße in Pulheim-Stommeln. Dort wurde der betrunkene Mann von drei Jugendlichen nach Zigaretten gefragt. Da er keine hatte, setzte er seinen Weg fort. Plötzlich schlugen die Jugendlichen ihn von hinten auf den Kopf. Er fiel hin. Auf dem Boden liegend traten die drei Täter auf ihn ein. Einer griff in seine Hosentasche und nahm seine Geldbörse mit. Darin befanden sich Bargeld und persönliche Papiere. Der Mann rief die Polizei und erstattete Strafanzeige. Er wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Eine unmittelbare Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern an. Einer der Täter ist circa 23 Jahre alt und hat kurze, dunkelblonde Haare. Er trug ein graues Sweatshirt. Das Regionalkommissariat Bergheim bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: