Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 90-jähriger Autofahrer fuhr gegen Hauswand

Kerpen (ots) - Beim Zusammenstoß zweier Pkw prallte das Fahrzeug des 90-Jährigen gegen eine Hauswand. Der Dürener wurde leicht verletzt.

Ein 74-jähriger Autofahrer befuhr die Schulstraße aus Richtung Hahnenstraße in Richtung Schützenstraße. Zeitgleich kam der 90-Jährige mit seinem Pkw auf der Straße Filzengraben in Richtung Alte Landstraße gefahren. Auf der Kreuzung missachtete der Dürener die Vorfahrt des von rechts kommenden Kerpeners. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bei dem der Pkw des 90-Jährigen gegen eine Hauswand prallte. Der Fahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen und an der Hauswand entstand Sachschaden. Der Pkw des Düreners musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: