Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frau am Bahnhof beraubt - Frechen-Königsdorf

Frechen-Königsdorf (ots) - Zwei unbekannte Täter überfielen am Donnerstagabend (03. Juli) eine Frau auf einem Parkplatz am Bahnhof in Frechen-Königsdorf. Sie erbeuteten einen Rucksack.

Die 54-jährige Frechenerin war gegen 19.15 Uhr mit dem Zug am Bahnhof angekommen. Sie ging zu ihrem Auto, das auf einem Parkplatz an der Straße Zur Mühle stand. Als sie ihren Rucksack in den Kofferraum einlud, spürte sie plötzlich einen Gegenstand im Rücken. Die Täter forderten die Frau auf, den Rucksack fallen zu lassen. Anschließend flüchteten die beiden Männer zu Fuß mit dem Rucksack durch ein Gebüsch in Richtung eines Industriegebietes.

Sie erbeuteten einen blauen Rucksack mit Transportrollen, in dem sich ein silberfarbenes Laptop der Marke Acer, ein schwarzer Apple I-Pod, eine schwarze Digitalkamera der Marke Nikon und persönliche Gegenstände der Frau befanden.

Die Täter sind circa 18 bis 20 Jahre alt, 170 bis 175 Zentimeter groß, haben schwarze Haare und waren bekleidet mit Sweatshirts, Jeans, Baseballkappen und großen weißen beziehungsweise schwarzen Turnschuhen. Der Wortführer sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach den Tätern blieben erfolglos.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern oder dem Verbleib der Beute geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: