Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kinderwagen im Treppenhaus in Brand gesteckt - Kerpen

Kerpen (ots) - Unbekannte Täter zündeten am Samstagabend (14. Juni) einen Kinderwagen an, der in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Sindorfer Straße abgestellt war. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Einem 25-Jährigen Zeugen fiel das Feuer gegen 22.20 Uhr auf, als er das Haus betrat um eine Bewohnerin zu besuchen. Ein Kinderwagen, der im Untergeschoss des Treppenhauses abgestellt war, stand in Flammen. Der Zeuge informierte die Feuerwehr, die den Brand schnell gelöscht hatte. Durch den entstandenen Qualm musste das Treppenhaus gelüftet werden. Personen wurden nicht verletzt.

Das Regionalkommissariat Kerpen bittet Zeugen, die zum Zeitpunkt des Brandausbruchs verdächtige Beobachtungen auf der Sindorfer Straße gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: