Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 4-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Hürth-Hermülheim

Hürth (ots) - Ein vierjähriger Junge wurde am Mittwochnachmittag (11. Juni) an der Kölnstraße von einem Auto erfasst, als er zwischen einer Hausfront und einer Mülltonne auf eine Grundstückseinfahrt lief.

Der 44-jährige Autofahrer fuhr um 17.10 Uhr von einem Garagenhof über die Einfahrt zur Kölnstraße. Plötzlich tauchte der Junge zwischen der Mülltonne und der Hausfront auf der Einfahrt auf. Der 4-Jährige stieß gegen den linken Kotflügel und geriet vermutlich mit einem Fuß unter den linken Vorderreifen des Autos. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Universitätsklinik eingeliefert.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich beim Verkehrskommissariat in Hürth zu melden, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: