Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 34-Jähriger nach gefährlicher Körperverletzung festgenommen - Wesseling

Wesseling (ots) - Der wohnungslose Ostafrikaner hatte seine Ex-Lebensgefährtin gewürgt und die alarmierten Polizeibeamten angegriffen.

Zeugen alarmierte am Dienstag (03. Juni) um 09.45 Uhr die Polizei in Wesseling. Im Neuen Garten hatte der 34-Jährige seine Exfreundin verfolgt, gegen eine Haustür gedrückt, gewürgt und in die Wange gebissen. Die herbeigerufenen Polizeibeamtinnen beleidigte der Mann und versuchte sie zu schlagen. Bei der Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Dem unter Alkohol- (3,2 Promille) und Drogeneinfluss stehenden 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Die 27-jährige Frau musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: