Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Täter nach Einbruch in Supermarkt festgenommen

Bedburg (ots) - Ein Zeuge überraschte vier jugendliche Männer auf frischer Tat. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten konnten die flüchtigen Täter stellen und festnehmen.

Auf mehrere Zigarettenschachteln hatten es am Donnerstag (22. Mai) um 22.40 Uhr drei Jugendliche im Alter von 12, 16 und 17 Jahren abgesehen. Sie brachen zwei Schiebetüren im Eingangsbereich auf und begaben sich zu den Kassen. Dort klauten sie mehrere Zigarettenschachteln, die sie in Plastiktüten steckten. Als sie den Supermarkt verließen, wurden sie von einem 32-jährigen Nachbarn angesprochen. Dieser hatte Geräusche aus dem Supermarkt gehört und wollte nachschauen, ob dort alles in Ordnung sei. Die jungen Täter ließen ihre Tüten mit der Beute fallen. Einer flüchtete über einen Bauzaun auf ein Gelände. Die beiden anderen liefen in Richtung Eichendorffstraße weg. Die Polizei wurde informiert, umstellte und durchsuchte das Gelände. Hierbei konnte der 16-Jährige, der sich hinter einem Gebüsch versteckte, gestellt werden. In einem gegenüberliegenden Busch hielt sich ein weiterer 17-jähriger Jugendlicher versteckt, der dort Schmiere gestanden hatte. Der 12-Jährige und der zweite 17-Jährige wurden kurz danach ermittelt. Der 12-Jährige wurde den nach der Ingewahrsamnahme umgehend in die Obhut der Erziehungsberechtigten gegeben. Weitere polizeiliche Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: