Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Pkw überschlug sich mehrfach

Bedburg (ots) - Die Fahrerin kam mit ihrem Fahrzeug auf gerader Strecke auf einen Grünstreifen. Der Pkw überschlug sich mehrfach im Feld. Zwei Frauen wurden leicht verletzt.

Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin fuhr am Mittwoch (14. Mai) um 11.20 Uhr auf der L279 in Richtung Pütz. In ihrem Fahrzeug befanden sich auf dem Beifahrersitz eine 19-jährige und hinten sitzend eine 20-jährige Frau. Die drei Frauen aus Bedburg schilderten den Polizeibeamten den Verkehrsunfall. Kurz hinter einer leichten Rechtskurve kam der Pkw von der Fahrbahn ab, auf den rechten Grünstreifen. Anschließend schaukelte sich das Fahrzeug auf und die Fahrerin verlor die Kontrolle über den PKW. Der überschlug sich mehrfach und blieb schließlich im Feld stehen. Alle drei Insassen waren angeschnallt. Sie wurden mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Am Feld entstand kein nennenswerter Schaden wie dessen Besitzer angab.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: