Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raubüberfall auf Kreissparkasse in Erftstadt- Belohnung ausgelobt

Erftstadt-Friesheim (ots) - Mit Meldung von heute (02.Mai), 15:40 Uhr, berichteten wir über den Raubüberfall in Erftstadt-Friesheim. Dort betrat gegen 12.14 Uhr ein männlicher Täter die Sparkasse am Niederweg. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe erbeutete er Bargeld, das er in einer Sporttasche abtransportierte. Über die Höhe der Beute können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Er flüchtete zu Fuß in Richtung Don-Bosco-Schule. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, in die ein Polizeihubschrauber eingebunden wurde. Der circa 18- 20 Jahre alte Täter ist circa 180 Zentimeter groß, schlank, vermutlich Deutscher. Er trug eine Baseballmütze und eine blaue Jacke. Vor dem Mund und der Nase hatte er ein dunkles Tuch gebunden.

Die Kreissparkasse hat für Hinweise, die zur Ergreifung des führen, € 2.000 ausgelobt. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 31 unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: