Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Gastwirt beim Geldwechseln ausgeraubt - Gegenwehr war zwecklos

Pulheim-Brauweiler (ots) - Zwei bislang unbekannte Männer betraten am Freitag gegen 17:00 Uhr eine Gaststätte auf der Kaiser-Otto-Straße in Pulheim-Brauweiler. Dem Wirt gegenüber gaben sie an, Münzgeld für die Spielautomaten zu benötigen. Als der Gastronom daraufhin die Kasse öffnete um einen Geldschein zu wechseln, wurde er von einem der Männer hinterrücks körperlich angegriffen. Während der Rangelei um das Geld kam der zweite Mann hinzu und riss das Scheingeld aus der Kasse. Anschließend flüchteten beide Männer mit ihrer Beute, mehreren Hundert Euro, zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Wirt wurde bei dem Raub leicht verletzt. Die Täter waren beide im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, ca. 180 bis 185 cm groß, von schlanker Statur, hatten dunkle Haare und trugen schwarze Oberbekleidung. Ein Täter trug die Haare schulterlang, der andere hatte einen dünnen Bart. Hinweise bitte an das RK Bergheim; Tel.: 02271-810

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: