Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auffahrunfall, eine Schwerverletzte

Erftstadt-Lechenich (ots) - Eine 29-jährige PKW-Fahrerin aus Zülpich fuhr auf der B 265 in Richtung Zülpich. An der Kreuzung B 265/Kreisstraße 44 musste sie vor der roten Ampel abbremsen. Dies bemerkte eine hinter ihr herannahende 19-jährige PKW-Fahrerin aus Nideggen zu spät. Sie fuhr auf den PKW der 29-Jährigen auf. Dabei verletzte sich die 29-Jährige und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Sie blieben fahrbereit.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: