Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradcodierung in der Fußgängerzone

Bergheim (ots) - Die Radfahrsaison hat begonnen. Auch die individuelle Kennzeichnung der Fahrräder durch die Polizei kann bei Verlust als Fahndungsmerkmal dienen. Neben der Individualnummer, die grundsätzlich jedes Fahrrad aufweisen sollte, enthält dieser Code von der Polizei noch weitere Kriterien. Diese bieten bei Überprüfungen Polizeibeamten Anhaltspunkte zur Herkunft des Rades. Die Bezirksbeamten der Polizeiwache Nord führen Codierungen an folgenden Terminen durch: Samstag, 19. April in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr in Bergheim, Fußgängerzone in Höhe "Telecom". Die Codierwilligen benötigen einen Eigentumsnachweis und einen Personalweis, Minderjährige müssen die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Weitere Auskünfte hierzu erteilen die Bezirksbeamten der Polizeiwache Nord unter 02271-810.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: