Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Kilometer Kupferkabel gestohlen - Wesseling

Wesseling (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (11. April) von der Baustelle einer Windkraftanlage an der Siebengebirgsstraße Kupferkabel im Wert von rund 40.000 Euro gestohlen.

Die Täter erbeuteten vier Holztrommeln, auf denen insgesamt 2250 Meter schwarz ummanteltes Kupferkabel aufgewickelt waren. Sie haben ein Gesamtgewicht von circa 5,6 Tonnen. Die Baustelle ist über einen nicht asphaltierten Wirtschaftsweg, der von der Siebengebirgsstraße aus Richtung Wesseling in Richtung Bornheim links hinter der Akademie Eichholz abzweigt, zu erreichen. Für den Abtransport muss ein entsprechend großes Kraftfahrzeug zur Verfügung gestanden haben. Das Kabel ist mit der Aufschrift "TF KABLE 5 NYY-O 1x240 RM 06/1kV <VDE> 2008” versehen und hat einen Durchmesser von 240mm². Das Regionalkommissariat Brühl bittet Zeugen, die in der Nacht im Bereich der Siebengebirgsstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise über den Verbleib des Kupferkabels und der Trommeln machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: