Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Cannabis im Auto gefunden - Kerpen

Kerpen (ots) - Zwei Insassen eines Autos schauten am Montagabend (31. März) am Kreisverkehr in Kerpen-Sindorf auffällig weg, als ein Streifenwagen an ihnen vorbei fuhr. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten Cannabis.

Die beiden 19 und 20 Jahre alten Insassen eines Fiat wollten von der Landstraße 122 in den Kreisverkehr einfahren, als sie den Streifenwagen bemerkten, der sofort drehte. Die beiden fuhren über die Erftstraße in Richtung Kerpen-Horrem. Nachdem die Polizisten den Wagen kurz aus den Augen verloren hatten, stellten sie das Fahrzeug auf der Bruchhöhe. Bei der Überprüfung rochen die Beamten im Auto Cannabis und fanden im Kofferraum zwei jeweils circa 100 Gramm schwere Klarsichttüten mit Cannabis. Zur genauen Durchsuchung des Fahrzeugs wurde ein Rauschgiftspürhund hinzu gerufen. Der fand jedoch nichts mehr. Die beiden aus Köln stammenden Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Sie wurden nach ihren Vernehmungen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: