Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In die KFZ-Werkstatt der Boelckekaserne eingebrochen

Kerpen (ots) - Die Polizei sucht Zeugen. Unbekannte verschafften sich von der Boelckestraße her Zugang zur KFZ-Werkstatt. In der Zeit zwischen Gründonnerstag (20. März) und Dienstag (25. März) bauten die Täter das Metalltor an der Boelckestraße fachgerecht aus und gelangten auf den Hof der Kraftfahrzeugwerkstatt. Am Gebäude brachen sie durch ein Fenster in die Werkstatt ein. Mindestens zwei Werkzeugkisten und ein Schweißgerät waren die Beute der Täter. Fahrzeugspuren lassen erkennen, dass die Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Einbruch machen können, sich beim Regionalkommissariat Kerpen, Telefon 02233-520, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: