Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ladendieb wurde mit Haftbefehl gesucht

Frechen (ots) - Ein Kaufhausdetektiv erwischte einen 29-jährigen einschlägig vorbestraften Bornheimer, als er Drogerieartikel stehlen wollte. Am Mittwoch (12. März) um 17.15 Uhr fiel dem Ladendetektiv der 29-jährige Bornheimer in dem Kaufhaus auf der Dürener Straße auf. Die herbeigerufenen Polizeibeamten durchsuchten den Dieb. Sie fanden in einem mitgeführten Rucksack weiteres Diebesgut, ein Messer. und ein Tütchen mit weißem Pulver. Diese Gegenstände wurden sichergestellt. Die aufgefundenen fünf originalverpackten Parfumflakons mit Preisauszeichnung stammten aus einem unentdeckten Ladendiebstahl bei einem anderen Markt auf der Dürener Straße. Es stellte sich heraus, dass der Bornheimer wegen ähnlicher Straftaten mit Haftbefehl gesucht wurde. Nach der Vernehmung wurde der 29-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: