Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 10-jährige Fahrradfahrerin verletzt - Kerpen-Sindorf

Kerpen (ots) - Eine 10-jährige Radfahrerin stieß am Donnerstagnachmittag (07. Februar) beim Überqueren der Kerpener Straße mit einem Mofafahrer zusammen. Sie erlitt schwere Verletzungen. Der Mofafahrer wurde leicht verletzt.

Der 16-jährige Mofafahrer bog gegen 17.25 Uhr von einem Parkplatz nach links auf die Kerpener Straße ab. Als er sich auf der Straße befand fuhr die 10-Jährige plötzlich vom Gehweg auf die Kerpener Straße und stieß mit dem Mofafahrer zusammen. Beide stürzten. Eine 28-jährige Zeugin leistete dem Kind bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Der Rettungswagen brachte das schwer verletzte Kind nach notärztlicher Versorgung am Unfallort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Mofafahrer erlitt leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: