Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei ermittelt in drei PKW-Diebstählen

Bergheim (ots) - Heute Nacht (28. Januar) um 03.40 Uhr meldeten aufmerksame Zeugen einen Verkehrsunfall auf der Kreisstrasse 19 in Höhe Thorr. Ein Opel Corsa lag auf dem Dach im Wiebach. Die Polizeibeamten entdeckten blutähnliche Spuren an der Unfallstelle. Deshalb suchten Hunde des Deutschen Roten Kreuzes die Umgebung der Unfallstelle nach Verletzten ab. Erfolglos. Die Beamten entdeckten, dass das Zündschloss des Fahrzeugs manipuliert worden war. Der PKW war nach 23.30 Uh in Thorr auf dem Gotenring gestohlen worden. Er wurde zur Beweissicherung sichergestellt. In den 10 Stunden zuvor wurde an zwei weiteren Stellen im Stadtgebiet Bergheim versucht, Opel Corsa zu entwenden. Am Sonntag (27. Januar) zwischen 17.15 und 23.00 Uhr wurde in der Straße Am Jobberath ein roter Corsa aufgebrochen. Die Innenraumbeleuchtung wurde zerstört und am Zündschloss manipuliert. Um 02.15 Uhr heute (28. Januar) hörten Anwohner in Bergheim-Zieverich in der Straße Zievericher Mühle verdächtige Geräusche. Sie konnten zwei kleinere und eine größere Person beobachten, die sich an einem grünen Corsa zu schaffen machten. Auch hier wurde die Innenbeleuchtung außer Betrieb gesetzt und am Zündschloss manipuliert. Als sich die Täter entdeckt fühlten, flüchteten sie zuerst zu Fuß. Wenig später konnten die Zeugen quietschende Autoreifen hören. Aufgrund der Ähnlichkeit der Fälle schließt die Polizei einen Tatzusammenhang nicht aus. Die Ermittlungen laufen. Hinweise an das Regionalkommissariat Bergheim, Telefon 02271-810.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: