Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei junge Männer überfielen ein Kiosk

Erftstadt (ots) - Bei einem Raubüberfall auf ein Kiosk in Lechenich am Bonner Ring erlangten die Täter eine dreistellige Summe Bargeld. Heute (Dienstag, 22. Januar) um 11.05 Uhr betraten zwei Täter mit schwarzen Sturmhauben den Kiosk am Bonner Ring Ecke Dieselstraße. Einer der beiden forderte die Inhaberin mit tiefer Stimme in akzentfreiem Deutsch auf, Geld und Zigaretten herauszugeben. EinTäter ergriff die Frau am Arm und hielt sie fest. Der andere entnahm aus der Kasse Bargeld und aus einem Regal Zigaretten. Danach verließen die Täter das Kiosk. Die 54-jährige Geschädigte sah noch, wie die beiden mit Fahrrädern flüchteten. Sie hatten diese an einem Zaun neben dem Gebäude abgestellt und fuhren auf dem linken Gehweg in Richtung Siemensstraße. Eine groß angelegte polizeiliche Fahndung blieb ohne Erfolg. Beide Täter sind zwischen 16 und 20 Jahre alt und 170 bis 180 cm groß. Der erste Täter trug eine kurze, weiße Jeansjacke, der zweite Täter eine dunkle Jeans mit einem Schlangenmotiv am Gesäß und ein schwarzes T-Shirt mit der gelben Aufschrift "Rambo". Sachdienliche Hinweise nimmt das Kommissariat 31, Telefon 02233-520, entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: