Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dreister Ladendieb packte sich für über 500 Euro Tabak in die Tasche

Hürth (ots) - Am Montag (21. Januar) konnte ein 34-jähriger Ladendieb im Hürth-Park festgenommen werden. Nicht zum ersten Mal spazierte der dreiste Hürther um 10.40 Uhr in den Supermarkt an der Theresienhöhe. Im Kassenbereich befüllte er eine mitgebrachte Reisetasche mit über 100 Päckchen Tabak. Danach wollte er zu Fuß mit dem Diebesgut weglaufen. Dem Ladendetektiv war die Masche des Täters von früheren Taten bekannt. Er hatte den 34-Jährigen im Visier und hinderte den Täter, den Markt zu verlassen. Die Polizei nahm den Hürther fest. Bei der Vernehmung räumte der polizeibekannte Ladendieb eine weitere Tat aus der zweiten Januarwoche ein. Er wird heute (22. Januar) dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: