Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 72-jähriger Mann am Fußgängerüberweg angefahren

Kerpen-Horrem (ots) - Der schwer verletzte Kerpener wurde durch die Luft geschleudert. Am Montag (07. Dezember) um 19.30 Uhr fuhr ein 52-jähriger Taxifahrer mit seinem PKW auf der Rathausstraße aus Richtung Rote-Kreuz-Straße kommend in Richtung Hans-Sachs-Straße. An dem dortigen Fußgängerüberweg wollte der 72-jährige Fußgänger die Fahrbahn überqueren. Dabei wurde er von dem PKW erfasst. Er schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe, wurde durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt vor dem Taxi liegen. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus. Der Schaden am PKW wird auf 600 Euro geschätzt. Die Unfallstelle wurde während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: