Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizeieinsatz wegen Ruhestörung führte zu zwei Marihuanapflanzen

Kerpen (ots) - Am Mittwoch (26. Dezember) um 17.00 Uhr wurde die Besatzung eines Streifenwagens zu einer Ruhestörung in der Hubertusstraße gerufen. Laute Musik war das erste, was den Beamten auffiel. Nachdem die Wohnungstür geöffnet worden war, stieg den Beamten Marihuanageruch in die Nase. Sie entdeckten im Wohnzimmer eine Wasserpfeife und im Wohnzimmerschrank ein selbstgebautes Minigewächshaus mit zwei Hanfpflanzen. Eine 21-jährige Frau und ein 26-jähriger Mann gaben zu, mittels der Wasserpfeife "gekifft" zu haben. Die Pflanzen und die Wasserpfeife wurden sichergestellt. Gegen den nicht anwesenden 21-jährigen Wohnungsinhaber und die beiden angetroffenen Personen wird eine Strafanzeige wegen des Besitzes von Drogen vorgelegt. Die Musik wurde leiser gestellt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: