Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 11-jähriger sollte Handy herausgeben, helfende Zeugin gesucht

Bergheim (ots) - Am Bahnhof in Bergheim, hinter dem Kiosk, sollte gestern um 13.00 Uhr der Junge sein Handy zwei anderen Jungs übergeben. Die beiden 155 - 160 großen Täter drohten dem Kind mit Schlägen und hielten es fest, um an die Beute zu kommen. Die jugendlichen Täter (Alter unbekannt) werden wie folgt beschrieben: Täter 1: 155 groß, schlank, kurze blonde Haare, blauer Pullover, Blue-Jeans, schwarze Schuhe Täter 2: 160 groß, etwas dicker, kurze blond-braune Haare, auffallende Brandnarben an beiden Händen und der recht Halsseite, oranges T-Shirt, blaue Strickjacke, Bluejeans Eine Passantin griff ein und die zwei liefen davon. Die Zeugin wird gebeten, sich beim Regionalkommissariat Bergheim zu melden, Telefon 02271-81-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: