Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Hausmeister als Detektiv, Leergut aus dem Rathaus gestohlen

Kerpen (ots) - Drei Jugendliche hatten es auf das Leergut der Kantine abgesehen. Dem Hausmeister war in der vergangenen Zeit aufgefallen, dass Jugendliche mit einem Gegenstand die automatische Eingangstür blockierten. Dadurch konnte die Tür auch nach Ende der Geschäftszeit von außen geöffnet werden. Bekannt war ihm auch, dass immer wieder Kästen mit Leergut fehlten. Am Donnerstag (13. Dezember) fielen ihm um 17.45 Uhr zwei Jugendliche (13 und 14 Jahre) im Foyer des Rathauses auf. Er verständigte die Polizei. Als die Jugendlichen die eintreffenden Polizeibeamten erkannten, eilten sie zum Ausgang. Sie konnten von der Polizei festgehalten werden. Sie hatten bereits einen Leergutkasten auf einem Fußweg zum Abtransport bereitgelegt. Auf der Wache räumten sie ein, zusammen mit einem dritten Jugendlichen mehrere Diebstähle begangen zu haben. Sie erwartet eine Strafanzeige. Die Jugendlichen wurden von ihren Eltern bei der Polizei abgeholt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: