Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In der Rechtskurve geradeaus gefahren. 2 Verletzte und 45.000 Euro Sachschaden

    Pulheim (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Ehrenfriedstraße beschädigte ein 74-jähriger PKW-Fahrer drei weitere Autos. Am Dienstag (16. Oktober) um 11.00 Uhr fuhr der 74-jährige Pulheimer auf der Ehrenfriedstraße in Richtung  Königsdorf. In Höhe der Passage beschreibt die Ehrenfriedstraße eine Rechtskurve. Dort fuhr der Mann geradeaus und streifte einen auf dem Parkstreifen der Gegenfahrbahn abgestellten PKW Audi. In dem Audi saß bereits ein 80-jähriger Mann auf dem Beifahrersitz. Hinter dem Audi stand der 46-jährige Benutzer. Im weiteren Verlauf der ungebremsten Fahrt des 74-Jährigen prallte er frontal auf einen weiteren auf dem Parkstreifen abgestellten PKW einer 52-jährigen Pulheimerin. Deren Kleinwagen wurde gegen einen weiteren geparkten PKW eines 69-jährigen Pulheimers geschoben. Der 74-jährige Unfallverursacher wurde zur Untersuchung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Der 80-jährige Beifahrer im Audi wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: