Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Das Ergebnis routinemäßiger Alkoholkontrollen erschreckend:

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Fahren unter Alkoholeinfluss  - Frechen Am Dienstag (2. Oktober) um 23.10 Uhr fuhr ein 39-jähriger Frechener mit einem "frisierten"  Krad auf der Burgstraße in eine Tiefgarage. Er benutzte dabei keinen Helm und stand unter Alkoholeinwirkung (Alkotest 1,18 Promille). Einen erforderlichen Führerschein für das Krad besaß der Frechener auch nicht. Das an dem Krad angebrachte Kennzeichen gehörte zu einem anderen Krad. Somit bestand auch kein Versicherungsschutz für das geführte Fahrzeug.

    Der Besitzer dieses Krades ( 35 Jahre) begleitete den 39-Jährigen auf einem anderen Motorroller, ebenfalls ohne Helm, ebenfalls alkoholisiert ( 0,48 Promille) und ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Gegen beide wurden Anzeigen vorgelegt.

    Fahren unter Drogeneinfluss  -  Wesseling Ein 28-jähriger Brühler  fuhr am Mittwoch um 23.30 Uhr mit seinem PKW auf der Germanusstraße. Er fiel einer Streifenwagenbesatzung auf, weil er während der Fahrt telefonierte. Bei einer Kontrolle ergab ein Drogenvortest positive Reaktionen auf Cannabis und Amphetamine. Deshalb wurde eine Blutprobe entnommen. Den Mann erwartet ein Bußgeldverfahren. Ihm droht auch der Entzug der Fahrerlaubnis durch die Straßenverkehrsbehörde.

    1,42 Promille gepustet - Erftstadt Bei einer 37-jährige Frau wurde am Mittwoch (3. Oktober) um 02. 45 Uhr Alkohol in der Atemluft festgestellt ( 1,42 Promille). Sie war mit ihrem PKW auf der Frenzenstraße in eine Verkehrskontrolle geraten. Nach einer fälligen Blutprobe wurde der Führerschein beschlagnahmt.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: