Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Durch die Polizeikontrolle gerast - Wesseling

Wesseling (ots) - Nur durch einen Sprung zur Seite konnten sich heute Vormittag zwei Polizeibeamte vor einem 43-jährigen Autofahrer retten, der in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten war und die Anhaltezeichen der beiden Beamten ignorierte. Um 10.00 Uhr war der 43-jährige Kölner auf der Willy-Brandt-Straße aus Richtung Wesseling Urfeld in Richtung Stadtmitte unterwegs. Dort überholte er zunächst trotz Überholverbots ein anderes Auto und rast dann mit mehr als 100 Kilometer pro Stunde in eine Geschwindigkeitskontrolle des Verkehrsdienstes. Zulässige Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle: 50 Kilometer pro Stunde. Zwei Polizeibeamte gaben dem 43-Jährigen deutliche Anhaltezeichen. Die ignorierte der Mann und fuhr auf die Beamten zu. Die Polizisten retteten sich mit einem Sprung zur Seite vor dem herannahenden Auto. Sie blieben unverletzt. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung erkannte eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Köln den 43-Jährigen in Köln-Immendorf, als er mit seinem Auto die Wohnanschrift erreichte. Die Beamten forderten ihn auf anzuhalten. Doch auch dort flüchtete der Mann in seinem Auto. Nach kurzer Verfolgung stellten die Polizisten den 43-Jährigen in Köln-Rondorf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille. Die Polizisten nahmen den Mann mit zur Dienststelle. Sie ordneten eine Blutprobe an und beschlagnahmten seinen Führerschein. Er wurde zur Ausnüchterung in das Polizeigewahrsam gebracht. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: