Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Von Maskierten überfallen

    Wesseling (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Wesseling wurde am Montagabend (10.09.) auf der Dreilindenstraße von zwei maskierten Tätern überfallen. Der 22-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Um 22.00 Uhr war der 22-Jährige zu Fuß auf dem Weg nach Hause. Ihm kamen zwei mit einer Gesichtsmaske maskierte Männer entgegen. Einer der beiden fragte nach einer Zigarette. Plötzlich schlug ihm der zweite Mann unvermittelt ins Gesicht. Dann schlug auch der erste Täter auf ihn ein. Der 22-Jährige ergriff die Flucht und begab sich aufgrund der erlittenen Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Täter trugen eine Maske bei der lediglich die Augen frei waren. Sie sind ca. 20 Jahre alt, ca. 190 cm groß und waren dunkel gekleidet. Zeugen, die den Überfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit dem Regionalkommissariat Brühl in Verbindung zu setzen, Telefon: 02232-18060.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: