Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Unfallzeugen in Sinnersdorf

    Pulheim-Sinnersdorf (ots) - Der flüchtige Unfallverursacher klemmte einen Zettel unter den Scheibenwischer des beschädigten Autos, auf dem das Kennzeichen eines völlig unbeteiligten PKW stand.

    Am Dienstagabend ( 28. August) zwischen 19.00 und 21.20 Uhr wurde ein Ford Fiesta an der Fahrerseite stark beschädigt. Der 31-jährige Besitzer hatte seinen PKW gegenüber der alten Grundschule auf der Stommelner Straße am Fahrbahnrand abgestellt. Ein unbekannter Fahrzeugführer muss mit seinem (vermutlich schwarzem) Fahrzeug an der gesamten Fahrzeugseite vorbeigeschrammt sein. Der Unfallverursacher dürfte an seinem Fahrzeug erhebliche Schäden auf der Beifahrerseite davongetragen haben. Der Besitzer des Fiesta fand unter einem Scheibenwischer einen Zettel, auf dem das Kennzeichen eines PKW stand, der nichts mit dem Verkehrsunfall zu tun hat. Die Ermittler des Verkehrskommissariats vermuten, dass Zeugen den Unfallverursacher beobachteten und er so von seiner Absicht, sich unerlaubt von der Unfallstelle zu entfernen, ablenken wollte. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: