Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrerin schwer verletzt - Frechen

Frechen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern Vormittag (28.08.) an der Kreuzung Alte Straße / Bartmannstraße ereignete, erlitt eine 67-jährige Fahrradfahrerin schwere Verletzungen. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die 67-Jährige fuhr gegen 09.10 Uhr mit dem Fahrrad auf der Rothkampstraße in Richtung Bartmannstraße. Sie wollte die Kreuzung Alte Straße geradeaus überqueren. Dort gilt die Vorfahrtregel "rechts vor links". Ein 31-jähriger Autofahrer fuhr auf der Alte Straße in Richtung Hüchelner Straße. An der Kreuzung achtete er nicht auf die von rechts kommende Radfahrerin. Durch den Zusammenstoß stürzte die 67-Jährige und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei stellte das völlig beschädigte Fahrrad zur Eigentumssicherung sicher. Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0 Fax: 02233-523309 E-Mail:Dez3.BM@polizei.nrw.de Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: