Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrlässigkeit führte zu zwei Bränden am Wochenende

Polizei Rhein-Erft-Kreis

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr in die Uesdorfer Straße in Frechen zu einen  Zimmerbrand gerufen. Gegen 08.50 Uhr bemerkte ein Hausbewohner den Brand. Vermutlich durch eine im Schlafzimmer zurückgelassene brennende Zigarette wurde ein Bett in Brand gesetzt. Das Zimmer ist nun unbewohnbar. Am Sonntag (19. August) musste die Feuerwehr in Brühl ausrücken. Dort war eine Küche beim Versuch Fritten herzustellen in Flammen aufgegangen. Dabei erlitt ein 26-jähriger Mann schwere Verbrennungen an einem Bein. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Die Polizei empfiehlt sorgfältigen Umgang mit feuergefährlichen Materialien.

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Abteilungsstab, Dezernat 3 -Pressestelle- Bonnstraße 112 50354 Hürth

Telefon: 02233-52-3305 oder 02233-52-0
Fax:         02233-523309
E-Mail:    Dez3.BM@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: