Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: "Danke, dann parken Sie meinen Wagen" - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Das waren die Worte eines alkoholisierten PKW-Fahrers am Donnerstag (16. August) um 21:45 Uhr auf dem Parkplatz an der Taunusstraße in Kerpen. Zuvor  hatten Polizeibeamte das Fahrzeug geöffnet und den Zündschlüssel abgezogen. Aufgefallen war der 53-Jährige der Streifenwagenbesatzung auf der Heerstraße. Er fuhr mit sehr hoher Geschwindigkeit von einem Tankstellengelände. Die Beamten folgten ihm und versuchten ihn durch verschiedene Haltezeichen anzuhalten. Diesen kam der Mann nicht nach. Er fuhr zügig weiter bis zu einem Parkplatz an der Taunusstraße. Dort wendete er, nur  durch Querstellen des Streifenwagens wurde die Fahrt unterbunden. Die Beamten stürmten auf das Fahrzeug zu, öffneten die Fahrertüre. Nach der ersten Ansprache und dem  gleichzeitigen Herausziehen des Zündschlüssels, sprach  der Mann ganz ruhig die Worte: "Danke, dann parken Sie meinen Wagen."  Warum er das tat, erfuhren die Beamten beim Alkotest. 2,28 Promille ergab der Test.   Die Beamten parkten den Wagen und nahmen den Mann mit zur Blutprobe. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Verkehrsvergehensanzeige gefertigt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: