Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen eines Raubes gesucht - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Auf dem Nachhauseweg von der Arbeit wurde heute Nacht (15.August) ein Mann überfallen und ausgeraubt. Der 46-jährige Mann war gegen 00.10 Uhr zu Fuß auf der Römerstraße unterwegs. Plötzlich wurde er von einer unbekannten Person am rechten Arm festgehalten und sein Arm auf den Rücken gedreht. Eine zweite Person trat von der linken Seite hinzu und hielt den linken Arm fest. Diese Person durchsuchte seine Kleidung und entwendete aus der Weste ein Mobiltelefon und die Geldbörse des 46-Jährigen. Anschließend flüchteten die Täter in einem dunklen Kleinwagen Richtung Bonn. Die Täter trugen beide dunkle Kapuzenjacken. Ein Täter war ca. 170 bis 175 cm groß, der andere 175 bis 180 cm. Sachdienliche Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Brühl, Tel.: 02232-18060. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: